NEUES UND WISSENSWERTES

5 Möglichkeiten, GPS-Tracking für Baumaschinen zu verwenden

overlay triangle

In der sich schnell entwickelnden Baubranche ist es für Unternehmen wichtig, über fortschrittliche und moderne Management-Tools zu verfügen, um Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. In diesem Wettbewerbsumfeld wurde das GPS-Tracking für Baumaschinen erfunden. Mit seinen genauen Standortverfolgungs- und Routenplanungsfunktionen kann es die Verwaltung der Produktion und des Fahrzeugversands verbessern. Mit diesem Gerät können Sie Baustellenfahrzeuge koordinieren und die Kraftstoffeffizienz verbessern. Hier sind einige Vorteile der GPS Tracker für Baumaschinen.

Was ist Baumaschinenverfolgung?

Das GPS-Tracking für Baumaschinen ist eine Kombination aus Hardware und Software, mit der Sie die Standorte Ihrer wertvollsten und risikoreichsten Baumaschinen verfolgen können. Die Ortung der Arbeitsmaschinen wird durch GPS-Tracker für Baumaschinen bewerkstelligt, die mit einem umlaufenden Satellitensystem kommunizieren. Sie können Ihre Geschäftsmaschinen mit einem Computer oder Mobilgerät von überall mit Internetverbindung überwachen. Cloudbasierte Plattformen ermöglichen es Administratoren, jederzeit und unabhängig vom Standort auf Echtzeitdaten zuzugreifen.

Ihr Maschinenpark spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg Ihres Unternehmens. Aus diesem Grund ist der Schutz dieser Vermögenswerte genauso wichtig wie der Schutz Ihrer Dienste und Ihres Personals. GPS Tracker für Baumaschinen sind in die Geräte integriert, damit das Unternehmen rund um die Uhr sehen kann, wie die Vermögenswerte des Unternehmens verwendet werden. Denn Baumaschinen sind eine große Investition für Unternehmen, daher ist es auch sehr wichtig sicherzustellen, dass die Baumaschinen auf höchstem Leistungsniveau arbeiten. Kraftstoffverschwendung, unbefugte und unsachgemäße Handhabung können den Betrieb und die Wartung schwerer Geräte verteuern. Die Installation einer effektiven Ortungslösung für schweres Gerät trägt dazu bei, die Lebensdauer Ihres schweren Geräts zu verlängern.

Kurz zusammengefasst sind das die Vorteile dieses Systems:

  • Gleichzeitige Standortinformationen: Egal wie weit der Standort entfernt ist, Sie wissen immer, wo sich Ihre Arbeitsmaschinen befinden. Somit können Sie Timing und Routing deutlich komfortabler gestalten.
  • Gerätenutzungszeit: Liefert Echtzeitdaten. Zum Beispiel, ob der Motor läuft, gefahrene Gesamtkilometer, unbefugte Nutzung, Standzeit
  • Wartungsplanung: Ihr Assistent in der Wartungsplanung. Es bietet genaue und gleichzeitige Berichte über die Laufleistung und Motorstunden von Baumaschinen.
  • Umfassende Datensätze: Nutzungsberichte für jede Komponente geben Aufschluss darüber, ob Ressourcen effizient genutzt werden.
  • Einfache Zugänglichkeit: Zugriff von jedem Gerät (Desktop, Tablet oder Smartphone)

Wie funktioniert GPS-Tracking für Baumaschinen?

GPS ist ein unschätzbares Geschäftstool, das Bauunternehmen bei der Verwaltung teurer Maschinen unterstützt – von Türmen bis zu Mobilkränen, von Erdbewegungsmaschinen bis zu Generatoren und Kompressoren, von Servicefahrzeugen bis zu schweren Lastwagen. Es wird für alle Anlagen in Konstruktionen verwendet.

Wie genau werden Baumaschinen verfolgt?

An Baumaschinen wird ein kleines GPS-Ortungsgerät angebracht (dieser Vorgang dauert meistens etwa 15 Minuten), diese Ortungsgeräte für Baumaschinen sind in der Regel sehr robust und gegen Witterungseinflüsse abgedichtet. Sie können einen großen Temperaturbereich und raue Betriebsbedingungen bewältigen. In den meisten Fällen verwendet das GPS-Tracking für Baumaschinen die Stromversorgung des Geräts. Es kann jedoch so eingestellt werden, dass es eine eigene Stromquelle verwendet, z. B. eine Batterie, die bis zu sieben Jahre halten kann.

  • Das Überwachungsgerät ist (gegebenenfalls) mit der Ausrüstung verbunden, sodass Informationen wie das Starten oder Stoppen des Motors überwacht werden können.
  • Den verschiedenen Geräten, die Sie überwachen können, sind keine Grenzen gesetzt – solange es ein Verkabelungssystem gibt, an das der Monitor angeschlossen werden kann. Auch ältere Geräte können mit GPS-Ortungsgeräten ausgestattet werden.
  • Das Gerät ist bei einem GPS-Ortungsprogramm registriert. Informationen, die das Gerät identifizieren, werden aufgezeichnet, damit die richtigen Signale mit der richtigen Ausrüstung abgeglichen werden.
  • Das Gerät sendet in regelmäßigen Abständen (normalerweise alle 2 Minuten) Status-Updates und Standort-Updates, wenn bestimmte Ereignisse ausgelöst werden.
  • Das Gerät erscheint auf dem Bedienfeld der Software für Verfolgung von Baumaschinen und zeigt seinen Standort und aktuellen Status an (z. B. im Leerlauf oder außer Dienst in Bewegung usw.).

Die 5 vorteilhaften Möglichkeiten zur Verwendung von GPS-Tracking für
C-Onstruction-Geräte

1. Gerätediebstahl verhindern:

Der Einsatz eines GPS-Trackers für Baumaschinen und für schweres Gerät ist eine Möglichkeit, die Sicherheit auf der Baustelle zu verbessern. Unternehmen können sicher sein, dass ihre Baumaschinen nach Feierabend und außerhalb des vorgesehenen Standorts nicht von Unbefugten benutzt werden. GPS-Tracker sind auch sehr effektiv zur Diebstahlprävention und schnelleren Wiederherstellung von Geräten.

2. Baustellen aus der Ferne überwachen und verwalten:

Mit GPS-Tracking für Baumaschinen ist es möglich, alle Aktivitäten auf Ihrer Baustelle in Echtzeit zu verfolgen und zu steuern, auch wenn Sie nicht vor Ort sind. GPS-Systeme werden zur Überwachung von Baumaschinen und deren Nutzung eingesetzt. GPS-Tracker ist in Baumaschinen eingebaut und verfolgt nicht nur den physischen Standort, sondern auch die Zeit, in der die Ausrüstung verwendet wurde. Es verfolgt auch, wie schnell sich die Ausrüstung bewegt und wann Wartungsarbeiten geplant sind.

All diese Überwachungsinformationen ermöglichen es dem Projektmanager sicherzustellen, dass die Ausrüstung richtig verwendet wird. Es kann Ihnen auch helfen zu sehen, ob die Maschine richtig funktioniert, sodass Sie größere Probleme frühzeitig erkennen können.

3. Optimierung der Wartung von Baumaschinen:

Durch die Wartung Ihrer Fahrzeuge und Geräte und die Sicherstellung optimaler Betriebsbedingungen können Sie Geld sparen, Risiken reduzieren und vor allem unerwartete Ausfallzeiten reduzieren. Die Wartung eines Fahrzeugs ist weniger kostspielig als die Reparatur. Gut gewartete Fahrzeuge laufen auch besser, sodass Ihre Kraftstoffkosten niedriger sein können. Gut gewartete Fahrzeuge sind auch seltener in unerwartete Unfälle oder Pannen verwickelt. Die Planung der vorbeugenden Wartung Ihrer Fahrzeuge und Geräte stellt sicher, dass Ihre Mitarbeiter produktiv sind, Ihre Projekte pünktlich ablaufen und Ihre Kunden zufrieden sind.

4. Verbesserung der Vertragsdurchsetzung für gemietete Geräte:

Eine Möglichkeit, die Integrität eines Mietvertrags für schwere Baumaschinen sicherzustellen, ist die Verwendung von GPS-Tracking für Baumaschinen. Diese Technologie hilft dem Eigentümer und dem Mieter, verantwortungsbewusst zu bleiben, indem es dem Eigentümer ermöglicht wird, festzustellen, wo sich die gemietete Ausrüstung derzeit befindet und wo sie sich zuvor befunden hat. Die Fähigkeit, genau zu wissen, wo sich ein Vermögenswert befindet, minimiert das Risiko von Vertragsverletzungen.

5. Verbesserung der Mitarbeitersicherheit:

GPS-Ortungsgeräte spielen eine große Rolle bei der Unterstützung von Unternehmen bei der Überwachung der Fahrgewohnheiten ihrer Mitarbeiter. Fahrgewohnheiten ihrer Mitarbeiter wie aggressives Fahrverhalten kann durch ein GPS-Ortungsgerät für Baumaschinen mit Leichtigkeit überwacht werden. Denn solches Verhalten kann den Verschleiß von Baumaschinen erhöhen, was wiederum zu teureren und häufigeren Wartungskosten führt. Mit Daten aus dem Ortungssystem des Fahrzeugs können Sie potenziell gefährliches Fahrverhalten untersuchen und identifizieren.

Mit einem GPS-Tracking für Baumaschinen können Sie auch schwächere Fahrer identifizieren und ihnen dabei helfen, ihr Fahrverhalten durch Training und Anleitung zu verbessern. Verbessertes Fahrverhalten bedeutet weniger Kraftstoffverbrauch und weniger Verschleiß an Fahrzeugen. Der Einbau eines GPS-Trackers in Ihre Fahrzeuge kann Ihnen helfen, eine sicherheitsbewusste Kultur zu schaffen.

Wer sollte den Einsatz von Baumaschinen-Ortungssystemen in Betracht ziehen und warum?

Bauunternehmen sind stark von gesetzlichen und technischen Anforderungen abhängig, die Industriestandards setzen und Regeln für die Sicherheit der Arbeiter auf der Baustelle festlegen. Ein Verstoß gegen diese Anforderungen kann zur Entwicklung unsicherer Gebäude, zu Verletzungen und Todesfällen am Arbeitsplatz sowie zu rechtlichen Schritten und Bußgeldern führen. GPS-Tracking für Baumaschinen ermöglicht es einem Unternehmen, die Vorschriften effizienter einzuhalten, indem Echtzeitdaten über die Nutzung und den Standort seiner Fahrzeuge bereitgestellt werden.

Diesen Artikel Teilen

Veröffentlicht Juli 1, 2022

Sprache wechseln

Weiterlesen