Maschinenzustände überwachen

Nutzen Sie die Plug & Play-Digitalisierung, um die Zustandsfernüberwachung an bisher unzugänglichen Stellen in Gebäuden und auf dem Gelände zu realisieren.

Von IoT profitieren

Optimierung der Fernüberwachungsprozesse durch Nachrüstung

Industrielle Nachrüstadapter ermöglichen eine schnelle Zustandsüberwachung. Manueller Arbeitsaufwand kann durch Retrofit-Adapter automatisiert werden, die in regelmäßigen Abständen ihre Daten senden, ohne dass eine Überprüfung durch das Personal erforderlich ist. Durch eine höhere Datendichte ermöglicht dies die gleichzeitige Erkennung von Abweichungen und die Einleitung von vorausschauenden Wartungsprozessen.

Kabel verlegen war gestern

Die Verlegung von Kabeln an unzugänglichen Stellen zu Steuerungssystemen und -geräten ist sehr kapitalintensiv. Diese Investition kann durch den Einsatz langlebiger batteriebetriebener Geräte vermieden werden.

Erhöhte Sicherheit durch Digitalisierung schwer zugänglicher Stellen auf dem Gelände

Mit den Adaptern und Sensoren kann die Zustandsfernüberwachung digital erfolgen, was den Personalaufwand reduziert. Das ermöglicht es Unternehmen, Abweichungen ihrer Anlagenbedingungen zu überwachen und zu analysieren.

Wie funktioniert das?

1

Sensoren oder Retrofit Adapter anschließen

Passenden Sensor oder Nachrüstadapter heraussuchen und in wenigen Minuten in Betrieb nehmen.

2

Daten über große Entfernungen übertragen

Mit LoRaWAN können die Zählerdaten drahtlos über große Entfernungen auf dem Werksgelände übertragen werden. Selbst aus tiefsten Kellergeschossen.

3

Daten sofort sehen und verwenden

Übertragene Daten werden sofort in leistungsstarken Dashboards angezeigt und automatisch an Ihre Systeme weitergeleitet.

Verfügbare Geräte

Referenzen

Es wurden keine Daten gefunden.

Bereit für den nächsten Schritt?